Bremen Maritim 2008

EU Logo
Europäische Union
Investition in Ihre Zukunft –
gefördert aus dem
Europäischen Fonds für
regionale Entwicklung

Startseite - Maritime Woche an der Weser 2014

Die Maritime Woche 2014 vom 19. - 27. September 2014

Bremen feiert seinen maritimen Charakter

Mit der Veranstaltung präsentiert die CityInitiative Bremen in Kooperation mit bremenports die facettenreiche, maritime Verbundenheit der Hansestadt. Dabei erwarten die Besucher Vorträge aus der maritimen Forschung und Besichtigungsangebote von Unternehmen und Institutionen die in der maritimen Wirtschaft tätig sind. Das große Festwochenende startet am 19. September 2014 mit einer romantischen Lampionfahrt der Sportboote und einem Höhenfeuerwerk. Vom 19. - 21. September 2014 laden ein Maritimer Markt, Live-Musik, Open Ship, Aktionen auf dem Wasser und eine große Schiffsparade kleine und große Seebären zu einem maritimen Fest an die Schlachte ein.


 

 

Schiffsparade zur Maritimen Woche

Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder zahlreiche Teilnehmer zur Schiffsparade und zur Lampionfahrt. Die Anmeldung ist jetzt Online möchlich (siehe unten). Anbei die letzten Anmeldungen zur Schiffsparade (eine Liste aller Teilnehmer finden Sie hier):

Es ist keine Anmeldung zur Schiffsparade mehr möglich!
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung im nächsten Jahr!

Skorpion

Person
Judel, Werner

Verein
-/-

Konstruktion

Schiffstyp

Länge
5.6m

Breite
2.2m

Mia

Person
Cordes, Sascha

Verein
WHK - Wassersportverein „Hanse-Kogge“e.V.

Konstruktion

Schiffstyp

Länge
7.5m

Breite
2.5m

Siro

Person
Schröder, Rolf

Verein
BSV-AT Achim-Thedinghausen

Konstruktion

Schiffstyp

Länge
15m

Breite
4m

Petra

Person
Köhler, Klaus

Verein
-/-

Konstruktion

Schiffstyp

Länge
6.2m

Breite
2.3m

Skorpion

vor 79 Tagen
angemeldet

Mia

vor 82 Tagen
angemeldet

Siro

vor 82 Tagen
angemeldet

Petra

vor 83 Tagen
angemeldet

  

 

 

    

Die Veranstaltung „Maritime Woche an der Weser“ wird durch die Europäische Union im Rahmen des Programms "Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)" gefördert.
Ziel des Programms ist unter anderem die Förderung regionaler Identität und Geschichte und der zugehörigen mittelständischen Wirtschaft.