Bremen Maritim 2018
Startseite - Entdeckertouren

Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Zur Maritimen Woche öffnen verschiedene Bremer Unternehmen und Institutionen in der Zeit vom 15.09. bis 23.09. die Türen für Sie! Ob wirtschaftlich, geschichtlich, wissenschaftlich oder auch technisch: während der Maritimen Woche laden wir Sie ein Neues und Interessantes zu entdecken und zu erfahren! Ob ein Einblick in das Treiben an einem Hafen-Terminal oder eine spannende Kindermitmachaktion, die Maritime Woche hat auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Entdecker mit an Bord!

Die Veranstaltungen werden für Sie – soweit nicht anders ausgeschrieben - kostenlos angeboten. Falls eine Anmeldung erforderlich ist, sind die Kontaktdaten angegeben!

Programm:

Focke-Museum

Sonntag, 16.09.
15:00 Uhr

Von der Kogge zum Supertanker - zur Geschichte von Schifffahrt und Schiffbau in Bremen mit Jens Buttgereit M.A.

Treffpunkt: Schwachhauser Heerstraße 240, 28213 Bremen
Kosten: Erwachsene: 8 €, ermäßigt: 5 €
 

Deutscher Schulschiff-Verein e.V.

Sonntag, 16.09.
11:00 Uhr Führung
& Samstag, 22.09.
15:00 Uhr Führung
& an beiden Tagen 10:00 - 18:00 Uhr Open Ship
 
Im Rahmen der Maritimen Woche lädt der Deutsche Schulschiff-Verein e.V. zum Open Ship auf "Schulschiff Deutschland" ein und bietet zudem eine Führung auf dem Schiff an.  
 
Treffpunkt: Zum Alten Speicher 15, 28759 Bremen
 
 

Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Montag, 17.09.
14-15:30 Uhr
 
Willkommen bei den Seenotrettern – Besichtigung des Betriebsgeländes der DGzRS mit dem Museumsrettungskreuzer H.-J. KTRATSCHKE, diversen Schiffsmodellen und interessanten Filmen.
 
Treffpunkt: Foyer der Zentrale, Werderstraße 2, 28199 Bremen
Anmeldung: bei der CityInitiative, Tel.: 0421-1655551 oder event @ bremen-city.de(max. 25 Teilnehmer)
 
 

Rhenus Weserport GmbH

Dienstag, 18.09., Mittwoch, 19.09. und Donnerstag, 20.09.
jeweils 10:30 Uhr


Seit 1995 sorgt Weserport für Bewegung in den stadtbremischen Häfen. Das Unternehmen, dessen Anteile zu 51 % von Rhenus und zu 49 % von ArcelorMittal Bremen gehalten werden, hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer festen Größe in Bremen entwickelt.

Durch den konsequenten Ausbau der Dienstleistungspalette von einem reinen Umschlagunternehmen zu einem logistischen Seehafendienstleister konnten neue Ladungsströme über Bremen gelenkt und somit diverse neue Abfahrtsmöglichkeiten geschaffen werden.

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungstour des Terminals 1.

Es wird darum gebten festes Schuhwerk zu tragen!

Treffpunkt: Weserport GmbH, Hüttenstraße 20, 28237 Bremen
Anmeldung: bei Herrn Gayk, Tel.: 0421 6430123

 

BLG Cargo Logisitcs GmbH

Dienstag, 18.09. 09:00 und 10:30 Uhr & Mittwoch, 19.09. 13:00 und 14:30 Uhr
 
Der Neustädter Hafen ist Europas größter Terminal für Stück- und Schwergut. Hier dreht sich alles um Ladung, die nicht in Containern transportiert wird. Auf einer Fläche von rund 100ha schlagen die Spezialisten der BLG Cargo Logistics Stahlprodukte, Forstprodukte, Windenergieanlagen, sowie Schwergüter mit mehreren hundert Tonnen Gewicht um. Linienschiffe verbinden den Neustädter Hafen mit zahlreichen Häfen weltweit, beispielsweise in Nordafrika oder den USA und Mexiko. Jedes Jahr werden weit über 500 Schiffe abgefertigt.
Die BLG öffnet während der maritimen Woche die Tore zum Neustädter Hafen und lädt Sie zu einer interessanten, ca. 1-stündigen Bustour durch den Neustädter Hafen ein.
 
Treffpunkt: am Gate: BLG Cargo Logistics GmbH, Senator-Borttscheller-Str., 28197 Bremen
Anmeldung: bei bei Frau Gaab, Tel.: 0421 3982251 oder per Mail: katharina.gaab @ blg.de

 Montag, 17.09. 10 Uhr & Mittwoch, 19.09. 14 Uhr

Führung durch das Kloosterboer BLG Kühlhaus und Vorstellung der temperaturgeführten Logistik am Beispiel eines Import orientierten TK-Logistikers.
Bitte warme Kleidung mitnehmen, da im Kühlhaus Temperaturen von -20 Grad Celsius herrschen.
 
Treffpunkt: am Gate: BLG Cargo Logistics GmbH, Senator-Borttscheller-Str. 8, 27568 Bremerhaven
Anmeldung: bei Frau Jones, Tel.: 0471 944120 oder per Mail: info @ coldstore.de, max 10 Pers. pro Führung.
 

J. Mueller Weser GmbH & Co. KG

Montag, 17.09.
10:30 Uhr

Die J. Müller Weser GmbH & Co. KG ist einer der leistungsfähigsten Hafen-Terminal-Betreiber an der Unterweser mit Standorten in Brake und Bremen.
 
Erhalten Sie einen Einblick in das Treiben auf dem Hafengelände.
 
Treffpunkt: J. Müller Weser GmbH & Co. KG, Cuxhavener Str. 12, 28217 Bremen
Anmeldung: bei Herrn Seidel, Tel.: 0421 38773314

 

Olbers Planetarium

Donnerstag, 20.09.
17:00 Uhr & 18:30 Uhr

17:00 Uhr - Die Navigation der Polynesier
Wie schaffen es die Polynesier ohne Sextant oder gar GPS schon vor Jahrtausenden sich auf den Weiten des Pazifiks zu orientieren?
 
18:30 Uhr - Sterne über Bremen
Wir zeigen Ihnen, welche Sterne Sie in den nächsten Nächten von Bremen und Mitteleuropa aus sehen können und was es außer den Sternen noch am Nachthimmel zu beobachten gibt.

Eine Reservierung der Karten wird für beide Veranstaltungen empfohlen.

Treffpunkt: Werderstraße 73, 28199 Bremen
Kartenreservierung: Tel.: 0421 408899300

  

Kaffeerösterei Münchhausen

Freitag, 21.09.
14:00 Uhr


Bremens älteste familiengeführte Traditionsrösterei lädt ein und informiert über den Weg des Kaffees vom Strauch bis in die Tasse. Eine kleine Verkostung und eine Röstvorführung sind die Highlights der Veranstaltung. 

Treffpunkt: Kaffeerösterei A. Münchhausen, Geeren 24, 28195 Bremen
Anmeldung: bei Frau Münchhausen-Prüße, Tel.: 0421 12100 (maximal 20 Teilnehmer)

 

Alexander von Humboldt

Dienstag, 18.09.
19:00 Uhr

 
Captain's Dinner an Bord der Alex 
An Bord begrüßt Sie Kapitän Klaus Müller zunächst zu einer kurzen Schiffsführung (19:00 - 19:30 Uhr). Darauf folgt ein 3-Gang-Menü mit Kartoffelsuppe, Original Holländischem Matjes mit grünen Bohnen und Petersilienkartoffeln , Rote Grütze mit Vanilleeis in der Blauen Lagune.
 
Treffpunkt: Martinianleger, 28195 Bremen
Anmeldung: Tel.: 0421 38039699 oder info @ alex-das-schiff.de (min. 10 , max. 16 Personen)
Kosten: 26,90€ pro Person inkl. kurze Schiffsführung und Begrüßungsgetränk

 

Schuppen Eins

Mittwoch, 19.09.
15:00 Uhr

Der Schuppen Eins ist das Zentrum für Automobilkultur und Mobilität, gelegen direkt am Europahafen in der Überseestadt. Hier lebt sowohl die Hafen- als auch die Automobilhistorie wieder auf. Die Führung erklärt, wie aus dem ehemaligen Stückgutumschlagschuppen ein 0ldtimerzentrum wurde, wie Klassiker in den gläsernen Werkstätten restauriert und gewartet werden, welche Arbeiten rund um Oldtimer ausgeführt werden und wie die Bewohner des Obergeschosses mit dem Auto in ihre Wohnungen gelangen.

Treffpunkt: Konsul-Smidt-Straße 20-26, 28217 Bremen
Anmeldung: bei Herrn Castens, info @ schuppeneins.de oder telefonisch unter 0421/36519158 (maximal 30 Teilnehmer-/innen)
 
 

230 Jahre Baumwolle in Bremen – Die Bremer Baumwollbörse

Dienstag. 18.09. 11:00-12:00 Uhr & 14:00-15:00 Uhr

Erfahren Sie einiges über die Bremer Baumwollbörse bei einem Rundgang durch das imposante Gebäude und warum der 1872 gegründete Bremer Baumwollverein auch heute noch so wichtig ist.

Treffpunkt: Eingang Baumwollbörse, Wachtstraße 17-24, 28195 Bremen, max. 25 Teilnehmer/-innen Anmeldung: 0421/1655551 oder event @ bremen-city.de

 

 Fahrradtour von der Schlachte bis zum Waller Sand
 
Montag, 17.09 um 17 Uhr

 
Neues aus Überseestadt – ein Stadtteil im Wandel
Die Bremer Überseestadt zählt zu den größten städtebaulichen Projekten
Europas. Der Fahrradtour lädt dazu ein, die rasante Entwicklung dieses
Stadtteils am Wasser nachzuvollziehen und nimmt insbesondere die jüngsten
Entwicklungen vom Kellogg-Areal und Europahafen bis zum Waller Sand in den
Blick.
Kosten: Erwachsene 4€/ Kinder 2€  Treffpunkt: Martinianleger bei Hal över